Verfasst von: Margrit | 28.06.2022

CCleaner

CCleaner von der Firma Piriform (Avast) ist ein allseits empfohlenes kostenloses Programm zum Putzen und Aufräumen der Festplatte. Ausgeschrieben heißt der Name Crap Cleaner, also Dreckaufräumer.

Hier ein Link zum Download (chip.de) mit weiteren Beschreibungen zum Programmumfang und Einschätzung.

Ich habe ihn jetzt auch mal installiert und gestartet, erstes Ergebnis: mein PC fühlt sich nicht so gut, sagen sie.

Vier Problemfelder. Bei Privatsphäre jede Menge Cookies, Verlaufsdaten, Formulardaten usw. Bei Speicher kein Datenmüll, das ist sicher ungewöhnlich, aber ich habe in den letzten Tagen wegen Blogbeiträgen zum Aufräumen – na ja, sehr viel aufgeräumt halt :~) Zu deaktivierende Start-Apps habe ich nicht, das ist ja schön, aber das ginge eh nur in der Kaufversion des CCleaner. Genauso die Sache mit den zwei Zu aktualisierenden Apps.

Nach Klick auf Probleme beheben und kurzem Gerödel sieht es so aus:

Der CCleaner kann noch viel mehr als Datenmüll erkennen und beseitigen, zum Beispiel auch sehr gut: die Registry entmisten, wo sich im Laufe der Zeit auch viel Schrott sammelt.

Manches bietet er in der Free-Version nur zur Analyse an, zur Behebung würde man die Professional-Version benötigen.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: