Verfasst von: Margrit | 30.12.2019

Ganz ein bisschen Sahne

So sieht das aus, wenn man in der Fränkischen einen Apfelkuchen bestellt mit ganz ein bisschen Sahne.

Und soviel kostet es, mit Kaffee zum Kuchen und Espresso und vorher Bratwürste auf Kraut und Champignonschnitzel und Salat (den hätte ich auch fotografieren sollen wegen der Typischkeit) und Krug-Bier und Wasser: 28,30 Euro. Hammer.

Und dann wieder mag sie einen überraschen, die Fränkische, zum Beispiel mit diesem Fotomotiv zum Illustrieren unseres Frauenhochzeittages.

Das Ganze spielt in Gößweinstein inklusiver prachtvoller Basilika und dann in Moggast, wo wir uns an Brennerei und Hofladen Kormann erfreuten und das vorher Gesparte doppelt und dreifach umsetzten ;~)

Wir waren so lange nicht mehr da draußen gewesen (Motto: wenn man nicht mehr wandern kann?). Zeit wurde es!

Ein überaus gelungener „kinderfreier“ Tag und Ausflug.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Kategorien