Verfasst von: Margrit | 17.04.2017

Wally (80)

 

Wir hatten ein wunderschönes Fest, über zwei Tage, wie ich es noch nie erlebt habe, jedenfalls nicht mit mir im Mittelpunkt.

Die ganze unmittelbare Familie war versammelt (mit den Freundinnen werden wir noch extra feiern). Von Margrits Seite ihre Mutter, meine Schwiegermutter sozusagen, die mit ihren 85 Jahren mich in den Club der Ü80 aufnehmen konnte, und ihre drei Geschwister mit PartnerInnen. Von mir meine beiden jüngeren Brüder mit ihren Frauen. Dazu eine Nichte aus der ersten Schwiegerfamilie samt Mann. Und natürlich und besonders meine Tochter.

Alle kamen sie extra von auswärts angereist.

Heute bin ich zu müde, noch mehr zu berichten. Jedenfalls waren es Tage voller Zuneigung und Wertschätzung, gutem Essen, Geschenken, vielen Gesprächen und ein bisschen anstrengend.

Und jetzt werde ich noch meine restliche Post öffnen!

.

P.S. Die ganze Familie? Mein Sohn aus Mexiko, du hast gefehlt. Wie immer. Und euer Vater hat sich letztlich nicht hergetraut, irgendwas mit „Schnee von gestern“ und „Vergangenheit begraben“ oder so.


Responses

  1. Das war bestimmt ein richtig schönes, buntes Familienfest – bunt wie der hübsche Geburtstagskerzenzug.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien