Verfasst von: Margrit | 01.02.2017

Schmerz, lass nach

Oder: Vom „Mißgeschick“ zur „Qual“

Was wir in der Medizin früher – also noch vor zwanzig Jahren – nicht so berücksichtigt haben: der akute Schmerz muss unbedingt schnell und suffizient behandelt werden. Das gilt auch für leichtere Schmerzen nach kleinen Operationen.
Denn sonst droht Chronifizierung, und das bedeutet: Schmerz, der seine Funktion verliert und der oft ein Leben lang bleibt.

Aus dem Vortrag von Prof. Schüttler, Chef der Anästhesie am Uniklinikum Erlangen, im Rahmen der Bürgervorlesung Medizin.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien