Verfasst von: Margrit | 28.12.2016

Zug fahren

Ein altes Thema, eine neue Variante.

16:30

Pünktlich losgefahren. Allerdings Stopp nach maximal fünf Sekunden, noch im Bahnhof. „Ein technisches Problem. “ Nach 10 Minuten: „Wegen des Problems am Fahrzeug muss ich den Zug leider noch einmal abrüsten. Das dauert etwa 10 Minuten.“

Und das macht er jetzt also. Den Zug abrüsten. Beim Zugabrüsten, lerne ich, macht man das Licht aus. Was noch und was dann, weiß ich nicht. Dann macht man das Licht wieder an. Dann testet man, soweit ich das Geschehen beurteilen kann, ob alles noch piepen kann, was piepen können sollte.

Nach 10 Minuten fährt man an und stoppt sofort wieder. Alle steigen unaufgefordert aus. Wieso das, was mach ich jetzt??

16:45

Bin auch ausgestiegen und mit den anderen, die sich nämlich auskennen, in den nächsten Zug nach Köln gestiegen, der inzwischen angekommen war. Jetzt stehen die Züge beide im Bahnhof und es werden noch Wetten angenommen, welcher ihn zuerst verlässt …

Der Anschluss in Köln ist natürlich weg. Und ich … weiterhin in Aachen. Bleiben Sie dran.

16:55

Nicht meckern – wir fahren! Die Fahrgäste sind überwiegend jung. Interessanterweise regen die sich nicht auf, die lachen nur.

18:00

Der Schaffner im falschen Zug konnte mir genau gar nicht helfen. Nächste Verbindung? Aufhebung der Zugbindung? Verlorener Sitzplatz? Müssen Sie in Köln im Reisezentrum klären.

In Köln im Reisezentrum drucken sie mir die nächste Verbindung aus. Zettel sieht komisch aus. „Ach nach Aachen?! Da komm ich her, da will ich nicht hin!“ „Oh … äh … ja Erlangen, da hätte ich was Tolles für Sie!“ Nämlich dieselbe Verbindung wie geplant, nur eine Stunde später. Ich kann die Euphorie nicht ganz teilen.

Aber in dem Zug fahre ich nun. Ganz pünktlich.

Und um mal was Positives zu berichten: ich habe WLAN. Bei der Bahn. Kostenlos. Willkommen im 21. Jahrhundert!

 


Responses

  1. Zug fahren wird nie langweilig, immer ein kleines Abenteuer 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien