Verfasst von: Margrit | 31.08.2016

Europa erzählen

Erster Teil Poetenfest 2016 unter Wunderastronautmandarine. Rest hier.

Autorenportraits

Ilija Trojanow, Bulgare, mit sechs Jahren nach Deutschland (erst Zirndorf, „als ob das mit den Flüchtlingen was Neues wäre“), dann Kenia, dann Deutschland, Indien, Südafrika, jetzt Wiener und weiterhin Reisender

und

Aris Fioretos, Schwede mit österreicher Mutter und griechischem Vater.

Diese beiden hatten den Samstag- bzw. Sonntagabend im Markgrafentheater für sich und waren auch bei der Sonntagsmatinée Europa erzählen dabei. Sind ja allein schon eine geballte Ladung Europa! Dazu Dieter Bachmann, ein kluger Schweizer, der in Italien lebt,  unser aller Wilfried Schöller und der Moderator – eine „Runde ergrauter weißer Männer mit lauter Stimme„, wie kritisch vermerkt wurde. Angeregt und anregend war das Gespräch trotzdem.

Europa als Körper hat im Norden den Kopf, die vernünftigen Demokratien, in der Mitte das unruhige KuK Zwerchfell, darunter die südlichen Instinkte. Nach 1989 ist dieser Körper in die Breite gegangen. Zu meiner Freude, Fülle mag ich sehr. (Aris Fioretos, der ausgesprochen schmal ist)

Die Freude ist getrübt, der Osten bringt als Metastasen den unverdauten kommunistischen Totalitarismus in den Körper. (Ilija Trojanow)

In der Schweiz ist zu wenig Sauerstoff. Und überall sofort Grenze. (Dieter Bachmann)

Mehr Gelassenheit. Bis zu vier Generationen dauert der Schmerz und der Abbau von Schmerz. (Wilfried Schöller)

Europa sollte auf seinen Kompliziertheiten bestehen.

Mein Name ist Legion, denn wir sind viele. (Bibel)

Europa als – Eintopf – oder Salat – oder Mezze Platte. Oder eins nach dem anderen?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien