Verfasst von: Margrit | 22.06.2016

Nichtsdestotrotz

Nichtsdestotrotz ist mir beim gestrigen Blogbeitrag in die Feder bzw. Tastatur geflossen. Läßt sich kaum tippen ohne Fingerverhakeln, und nach drei- oder viermaligem Gebrauch kommt es einem ganz und gar unglaubwürdig vor.

Ein schönes Wort!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien