Verfasst von: Margrit | 11.06.2016

Rieke (53) bloggt Menopause

Der Titel ist arg zurechtgeschummelt, denn Rieke (Name der Redaktion bekannt) bloggt hier nicht, vielmehr möchte ich eine Geschichte von ihr erzählen.

Vor ein paar Tagen hatte sie zu sich eingeladen. Eine Freundin brachte Schokolade mit, „nur für dich“. „Oh danke“, meinte sie und tätschelte ihr Bäuchlein, „das ist etwas für meinen Bauch, für meinen Glücksbringer.“

„Den hat man schnell, aber wird ihn schwer wieder los“, meinte eine andere.

„Loswerden will ich den gar nicht!“

Ab hier reichen dürre Worte nicht, ich hätte zu gerne ein Video gemacht. Denn Rieke erhob sich nun und präsentierte mit großer Geste und in elegantem Schwung ihren Bauch: „Diese Wampe, ästhetisch ist sie ja nicht, aber sie sorgt für gute Laune in der Menopause! Wenn die Hormonproduktion nachläßt, braucht es die Fettpölsterchen, denn aus denen kommen dann noch Östrogene, und die heben die Stimmung! Deshalb ergeht es den fülligeren Frauen besser als den schmalen. Fragt eure Frauenärztin!“

„Na das hätte ich mal eher wissen müssen“, meinten die Älteren, füllig wie schmal. Wobei mein insgeheimer Verdacht ist, die Schlanken würden ihre Figur auch für mehr Freude im Leben nicht eintauschen wollen. Die gesellschaftliche Norm ist so stark…

Ich aber fand Rieke genial. Ich streichelte meinen Bauch und war SEHR zufrieden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien