Verfasst von: Margrit | 07.06.2016

WG Mitbringsel

Ich habe meine eine Nichte in der WG besucht und mich über dieses an der Klotür sehr kaputt gelacht:

pupsen

Das passt super zur Geschichte einer Freundin, die kurz vorher über ihren neuen Freund klagte.
Der hatte sich nämlich beschwert, weil sie ab und an einen fahren ließ, was er höchst unschicklich fand. Besonders für eine Dame. Was sie aber nicht davon abbrachte, das zumindest im diskreten und häuslichen Rahmen für unerläßlich zu halten.
Daraufhin pupste er – und laut Aussage in jeder Hinsicht sehr kräftig – bei einer der nächsten gemeinsamen Fahrstuhlfahrten. Und sie waren nicht nur zu zweit in diesem Aufzug. Als sie fast im Erd- bzw. Fahrstuhlboden versank vor Scham und hinterher entsprechend schimpfte, meinte er nur lakonisch „Wenn schon denn schon – gleiches Recht für alle und überall“.

Tja, dumm geloffen, oder …


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien