Verfasst von: Margrit | 20.05.2016

Ick nich in Japan

Ein kleines Japanfaible habe ich ja nun mal, man merkt es ab und zu im Blog. Manche haben ein sehr großes, und es zieht sie immer wieder hin, Maike zum Beispiel von Ick in Japan. Das Tolle ist, man kann nicht nur ihren Blog lesen, man kann sie auch mäzenieren (?), das tue ich und werde dafür belohnt: mit einer echten Postkarte echt aus Japan ;~)

Die Postkarte ist das hinten, der goldige Kerl vorne wohnt seit letztem Sommer bei uns, normalerweise im Auto, da macht er sich ganz wunderbar, nur gibt er gerade so langsam seinen Winkegeist auf.

Freunde

japan_winkies

Letzthin hat Maike sehr anschaulich aus einem Tokyoter Igel Café berichtet.

Ich glaube, mir wäre es wie Maike gegangen: wenn ich Igel toll fände (tue ich) und noch nie einen gesehen hätte (wir haben einen Garten…) und die Gelegenheit dazu hätte, sie aus nächster Nähe zu erleben und zugleich so eine für mich exotische Institution wie ein animal café kennenzulernen, hätte ich es sicher getan. Und danach wie sie gesagt: nie wieder.

Umso toller ist es, eine Gewährsfrau zu haben, die das erlebt und so akkurat davon berichtet. Für die meisten Erfahrungen trifft das wohl nicht zu – aber einige kann ich ganz gut über Internet statt real machen ;~)


Responses

  1. […] ist ein schöner Zufall. Ein besonderer Gruß, weil aus Japan – von ganz offenbar einer Katzenfreundin! Lesen kann ich’s immer noch nicht, aber ich würde mal grob […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien