Verfasst von: Margrit | 15.05.2016

Der Bend is op

Der Bend is op – so würde das in Aachen heißen und wäre ein Ereignis von, na sagen wir mal, mittlerer Bedeutung (Für uns als Kinder war es allerdings eines von allerhöchster Bedeutung: Volksfest, Kirmes, Karussell, Knubbsautos, Riesenrad).

Der Berg ruft – so heißt das in Erlangen und ist ein Ereignis allerersten Ranges, fünfte Jahreszeit, Ausnahmezustand, 1 Million Besucher in 10 Tagen, Massenauf- und abtrieb. Stadtviertel werden mehr oder weniger abgeriegelt, andernorts Baustellen stillgelegt und jahredauernde Umleitungen vorübergehend aufgehoben, so dass wir derzeit sogar auf direktem Weg in die Stadt kommen. Wobei man sich allerdings gut überlegen muss, ob und besonders wann man da hin will? Wg. Horden meist jüngerer Menschen in dubioser Gewandung:

Erlangen liegt in Franken, da ist so etwas genauso landesuntypisch wie meinetwegen in Hamburg, Köln oder Berlin. Aber das wollte ich ja gar nicht kommentieren, hat Lisa Neun vor Jahren abschließend und viel schöner erledigt: 2012 Bergkirchweih ist …

 

kommentare_3Selbstgespräche

Wenn man sich die Kommentarspalte hier anschaut mit den vielen PingBacks, scheint dieser Blog hauptsächlich mit sich selber zu plaudern.

Aber was soll ich machen, wenn ihr alle nur still und bescheiden mitlest …

Mein Gefühl sagt mir (und die Zugriffszahlen bestätigen es), dass doch einige vorbeischauen, und das ist schön und macht mir Freude.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien