Verfasst von: Margrit | 09.04.2016

Neues vom Löwenzahn

Die Gartensaison ist eröffnet. Schon vor Jahren habe ich hier im Blog – zu Silkes Amüsement bis Empörung – gestanden, dass ich in unserem Garten die große Löwenzahnbekämpferin bin.

Heute möchte ich vom aktuellen Stand der Dinge berichten.

Die sehr vielen und sehr fetten Exemplare, die es bei unserem Einzug hier gab, gibt es nicht mehr. Denn wenn ich auch verdammt wenig von Garten verstand – dass die nicht in den Rasen gehören, wusste ich. Und so habe ich sie über die Jahre rausgerupft, wo sie mir nur in die Finger kamen.

Inzwischen bin ich klüger geworden, und wir haben so eine Art Burgfrieden, der Löwenzahn und ich. Ich habe verstanden, dass ich ihn nie ganz loswerden kann, sondern bestenfalls im Zaum halten. Und der hiesige Löwenzahnstamm hat sich eine spezielle Wuchstechnik zugelegt, gibt sich nicht lange mit Blättern ab, sondern kommt ganz schnell zur Blüte. Schlaue Kerlchen! Dann allerdings können sie es nicht lassen, sich triumphierend in ihrem strahlendem Gelb zu präsentieren – und so möchte ich mal behaupten, bis zur Pusteblume schaffen sie es dann doch nicht ;~)

Dieses Jahr hat sich offenbar noch keine vorgewagt. Fotografische Ausbeute heute:

loewenzahn_2016_1Für unsere Verhältnisse ungewöhnlich kräftiges Exemplar

loewenzahn_2016_2Netter Versuch


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien