Verfasst von: Margrit | 05.04.2016

Sonntagskind

Manche erleben mehr Widrigkeiten in ihrem Leben als andere. Manche erleben mehr Widrigkeiten, kommen aber andererseits häufiger als andere glücklich davon. Ein solcher beschäftigt mich in diesen Tagen. Heute hat er Geburtstag.

  • Als junger Mann ist er sehr schwer erkrankt und musste einen Sommer lang strikte Bettruhe halten und auf dem Rücken liegen. Eine Diagnose gab es nie, aber er wurde wieder vollständig gesund. Die Abiturarbeiten hatte er unmittelbar vorher geschrieben, zum Wintersemester war er so weit genesen, dass er sein Studium antreten konnte. Vom Wehrdienst war er aufgrund der Erkrankung befreit worden.
  • Er hat in seinem Leben schon zweimal Krebserkrankungen gehabt und jedes Mal heil überstanden.
  • Sein Haus, wirklich wahr, ist durch die Fahrlässigkeit eines Handwerkers beim Umgang mit Gas explodiert und unbewohnbar geworden, es muss wohl abgerissen werden. Aber weder er noch seine Frau waren zu dem Zeitpunkt zu Hause, niemand wurde verletzt.
  • Heute vor zwei Wochen war er in Brüssel. Das war der Tag der Terrorattacken in U-Bahn und Flughafen. Er sollte um 08:30 ein Meeting in einem Konferenzsaal oberhalb der Abflughalle haben und um 07:50 den Shuttlebus vom Flughafenhotel dorthin nehmen. Weil er ein notorischer Zu-Spät-Kommer ist, hat er diesen Bus verpasst. Und so war er nicht zeitgleich mit den Attentätern um 08:00 an der Abflughalle…

Ist dieser Mensch nun ein besonderer Pechvogel oder ein besonderer Glückspilz? Er selber sagt, „Wie gut, dass ich Papas starken Schutzengel geerbt habe.“

Alles Gute zum Geburtstag, Bruderherz! Wie froh bin ich über alle diese glücklichen Ausgänge.


Responses

  1. Mein liebes Schwesterherz,
    bloggen ist ja nicht so mein Ding, aber heute… Danke für deine lieben Gedanken, die mich froh machen. Aber das war für mich nie eine Frage: ich bin ein Glückspilz! Ich habe mich nie, nie als Pechvogel gesehen, wie auch. Ich habe schon soviel Glück gehabt in meinem Leben und habe es noch – angefangen mit Uschi: das größte Glück meines Lebens! Und dann meine Familie, meine Freunde, sogar meine Arbeit. Ich bin ein Sonntagskind, wie du weisst, sogar ein Weißer-Sonntagskind. Ich habe Papa vor Jahren mal ein kleines Büchlein zu Weihnachten geschenkt, über seinen Schutzengel. Der ihn immer behütet hat, unter einigem Einsatz seiner eigenen Unversehrheit, schon im Krieg und immer danach – und Papa hat es nie gewusst, zumindest hat er so getan. Aber er hat ihn mir offenbar schon früher geliehen, und jetzt hat er wohl noch mehr Zeit für mich. Ich denke aber, dass er ihn uns allen vererbt hat – der arme Kerl hat sicher gut zu tun. Und von unseren Nichten und Patenkindern habe ich auch schon ein paar Schutzengel geschenkt bekommen über die Jahre, die Notwendigkeit ist offenbar offenbar.
    Danke für deine lieben Wünsche
    mbb
    Bruno
    PS: Ich hol dich noch ein, wart’s nur ab…

    • „Bruderherz“ und „Schwesterherz“ – neue Kommunikationswege schaffen ganz neue Anreden ;~)
      Danke für den ausführlichen Kommentar und die eindeutige „Glückspilz“ Antwort, Hast du gesehen, das „Sonntagskind“ habe ich zum Beitragstitel erhoben, passt super, finde ich.
      Das Schutzengelbüchlein kenne ich, muss ich beim nächsten Besuch unbedingt mal wieder reinschauen.
      Mbb, feiert noch schön
      und
      P. S. Hi hi, sieht mal wieder verdammt knapp aus, muss ich zugeben, aber ich trau mich zu wetten … !

  2. Mich holst du jedenfalls nicht ein 🙂
    Auch von mir alles Liebe zum Geburtstag (noch so gerade)
    Traute

  3. […] (Thema noch mal betrachtet.) […]

  4. […] hat ein kleiner Vetter von ihnen (jedenfalls stelle ich ihn mir klein vor) das Haus meines Bruders in die Luft gejagt. Allerdings das war ein echter Feuerteufel mit Gaskartusche und […]

  5. […] ich außerdem noch vorhabe: das Sonntagskind vom 05. April anrufen, meinen Bruder, der heute mal wieder Anstalten macht, mich […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien