Verfasst von: Margrit | 21.03.2016

Erst römisch, dann arabisch, dann römisch

Es gab wohl eher keine Provinzen, die eine solche Herrschaftsfolge durchgemacht haben. Als Vorgaben für eine Arbeit in Word kann es aber vorkommen:

  • Deckblatt und Inhaltsverzeichnis mit römischen Ziffern nummeriert,
    die I auf dem Deckblatt nicht sichtbar
  • der eigentliche Text mit arabischen Ziffern
  • für den Anhang wieder römische Ziffern, fortgesetzt vom ersten Teil

Lösung:

Das Word Dokument wird in drei sogenannte Abschnitte unterteilt, dann lassen sich für jeden Abschnitt einzeln die Seitenzahlen steuern. Dazu
Seitenlayout / Umbrüche / Abschnittswechsel Nächste Seite

Tipp:Absatzmarke

Solange Alle Formatierungszeichen einblenden,
um besser zu sehen, was man tut.

Noch wichtig:

Bei den Kopf/Fußzeilen des zweiten und dritten Abschnitts die voreingestellte Verknüpfung mit der vorherigen lösen, damit sie unabhängig voneinander werden.

Alles weitere in

Kopf- und Fußzeilentools / Entwurf / Seitenzahl / Seitenzahlen formatieren
(–> arabisch, römisch, Zahl mit der es losgehen soll)
und
Kopf- und Fußzeilentools / Entwurf / Optionen / Erste Seite anders
(–> Deckblatt ohne)

word_abschnitt

word_abschnitte_2

(Für Ute und ihre Tochter und natürlich alle)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien