Verfasst von: Margrit | 19.05.2015

Sprunghafter Daumen

Mein Daumen ist kaputtgegangen.

Seit einer Woche hat die Krankheit auch einen Namen, sogar mehrere: Springfinger, Schnalzdaumen, Schnappfinger, schnellender Daumen. Sprunghafter Daumen ist nicht dabei – schade eigentlich.

Die Therapie:

  • Schonen („Keine Presslufthämmer und so.“ Uff – und ich dachte schon, ich muss die Maus wieder auf rechts umtrainieren)
  • Kühlen („am besten Quark – aber den billigsten“)
  • Dehnen („den ganzen Unterarm, da kommt das her“)

Und wenn das nicht hilft:

  • Operieren („Tut auch gar nicht weh, ist wie Nägelschneiden“)

Also exerziere ich brav das obige Programm. Die erste Woche hat noch gar nix gebracht. Und wenn der Daumen bis zur nächsten OW immer noch sprunghaft ist (oder vielleicht geb ich bis zum Ende der OW Periode?), dann: Nägelschneiden.


Responses

  1. Hab nen sprunghaften Mittelfinger, aber nur manchmal. Meine Schwester hat auch einen solchen Daumen. Was ist da los??

  2. Ich hoffe, es geht inzwischen schon ein bisschen besser … mit Deinem Schnappfinger?!

    Ist der eigentlich auch so gefährlich wie die gleichnamige Schildkröte am Dechsi, vor der immer so gewarnt wurde? 😉

    Gute Besserung!

  3. @Anne: Der Doc fragte „was haben Sie gemacht?“ und schaute ungläubig bei meiner Antwort „nix“. Vielleicht hätte ich sagen sollen, ich sei einer offensichtlichen Schnappfingerverschwörung zum Opfer gefallen?!

    @Silke: Aah, jetzt weiß ich endlich, wieso mir diese Krankheit unterschwellig immer so besonders gefährlich klang ;~)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien