Verfasst von: Silke | 18.01.2015

Fuck SW?

Aber nein!
SW kann zur puren Leidenschaft werden!

fuck_sw

Schwarzweißfotografien können alles andere als nur grau in grau sein. Wenn die Farbe fehlt, dann regen Strukturen und Kontraste die Fantasie an. Nicht vorhandene Farben werden vom Betrachter interpretiert. Dann fehlen sie nicht wirklich, denn jeder für sich ist aufgefordert, seine eigene Vorstellung und Buntheit im Geiste zu ergänzen.

Wir haben uns auf den Weg gemacht, in die Welt der Graustufen einzutauchen. SW soll nicht langweilig und trübe, sondern elegant, ausdrucksstark und anregend sein. Vielleicht haben wir dies ja mit dem ein oder anderen Bild geschafft.

… und vielleicht erkennt Ihr auch ein paar Erlanger Details wieder?
Viel Spaß mit SW plus einigen winzigen Farbtupfern
wünschen Susanne und Silke.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


Responses

  1. Das Titelbild, das ihr da gefunden habt, ist ja schon Gold und SW und alle Farben wert!
    Und ja, ich erkenne mein Erlangen in diesen Bildern – allein schon die ganzen Fahrräder 🙂
    Und ja, das „ein oder andere“ (haha) ausdrucksstarke Foto ist euch gelungen 🙂
    Und sogar mit Frosch 🙂

    Zusammenfassend also: 3x 🙂 🙂 🙂

    • Danke, liebe Margrit, für Deine ermunternden Worte. Den Titel hätte ich fast nicht gewählt und war bis eben gerade noch voller Zweifel, ob der Ausdruck nicht eine Nummer zu deftig ^^ ausgefallen ist.

      … und wenn Du vor dem Bahnhof stehst und gleich rechts herunterläufst, dann siehst Du auch, welche klitzekleine Veränderung am Titelbild vorgenommen wurde. ;~)

      • Ich bin schon ein bisschen gespannt, ob unsere Zugriffszahlen jetzt sprunghaft steigen – gewisse Schlüsselwörter führen angeblich dazu …

        … und vor dem Bahnhof … rechts … ach sooooo, von wegen „gefunden“. Ich glaub, da muss ich gleich heute abend noch vorbei!

      • „Gefunden“ passt schon irgendwie. Das „Fundstück“ wurde eben nur ein bisschen weiterentwickelt und ist sozusagen die französische Variante, oder so …
        😉

        Na, und die Zugriffszahlen …
        Vielleicht lassen sich ein paar „Verirrte“ einfangen. 😉

      • Ha, ich weiß es, musste gar nicht nachschauen! Da komm ich ja immer mit dem Fahrrad vorbei, und ich weiß jetzt auch, wie der Originalspruch heisst. Der hätte ja glatt für NOCH MEHR Spanner sorgen müssen, hihi.

        Ihr seid wirklich witzig genial 🙂

      • Ach, liebe Margrit, Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie ich mich in Vorfreude auf das „Lösungsfoto“, welches Du am „Tatort“ hättest aufnehmen können und vielleicht niemals hättest posten mögen schon seit gestern Abend amüsiert habe. ;~)

        Aber Du kennst Erlangen anscheinend so genau, dass Du sogar die Sprayer im Kopf hast! Toll!!!

  2. Schwarz-weiß Fotos haben einen ganz besonderen Reiz. Sie verstärken Konturen und Eindrücke. Gut gefallen mir auch die Bilder mit den Farbkontrasten. faszinierend finde ich auch oft schwarz-weiß Porträts, da möchte ich schon immer mal welche fotographieren.
    Klasse Fotos!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien