Verfasst von: Margrit | 18.09.2014

Von Nüssen und anderen Früchten

Ich bin ja eine passionierte Nussernterin. So war auch die Korkenzieherhasel vor unserer Terrasse einer der Gründe, weswegen ich mich gleich in unser schönes Nachtigallenhaus verguckt habe. Obwohl, das stimmt nicht ganz, ich hatte gedacht, das ist ein reiner Zierstrauch, und war höchst entzückt, als es dann etwas zu ernten gab.

Allerdings machen mir die Eichhörnchen ordentlich Konkurrenz! Samstag vormittag konnten wir einem besonders fleissigen Exemplar lange zuschauen bei seiner ausgefeilten Erntetechnik: auf den Baum springen, an den äußeren Ästen rütteln, dass die reifen Nüsse ins Beet fallen, runterflitzen, Nuss aufsammeln, auspulen und verschleppen ins hintere Grundstück oder in Nachbars Garten. Bei der Arbeit fotografiert zu werden, hat es sich leider eindeutig verbeten; ich könnte auch sagen, es war entschieden zu schnell für mich!

Mir ist aber noch reichlich geblieben – auch mit Hilfe der Haselnussbäume und -sträucher in der Nachbarschaft, die dieses Jahr so reichlich tragen, dass die Besitzer gar nicht mehr nachkommen und ich auf den Gehwegen sammeln kann 🙂

Ernte 2014

Und wo wir gerade beim Thema sind – ich habe nicht nur Nüsse geerntet:

Ernte 2014

 


Responses

  1. WOW, Knack die Nüsse!

  2. Oh, ich war so viel weg, dass ich gar nicht mehr im Garten nachgeschaut habe. Aber ich habe auch einen Korkenzieherhasel, von dem ich ernten kann. Hibbel. Ob es wohl für einen Nusskuchen reicht?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien