Verfasst von: Margrit | 31.03.2014

Taskleiste, geh weg!

Oder auch: Taskleiste, bleib da!

Was denn nun?!

Nun, die Taskleiste. Im Normalfall tut sie klaglos und weitgehend unbeachtet ihren Dienst unten am Bildschirmrand, hält für uns Startmenü, Infobereich und jede Menge Symbole bereit zur  Anzeige der gerade laufenden Aktivitäten und zum Wechsel zwischen den geöffneten Programmen.

Die Taskleiste

Manchmal stört aber was: die Taskleiste ist nicht mehr da unten, wo wir sie vermuten, sondern links. Oder: sie ist noch da unten, wir hätten sie neuerdings aber lieber rechts. Oder sie ist zu schmal für alles, was sie fassen soll. Oder sie ist zu dick und nimmt zuviel Platz weg. Oder …

Was (wie üblich) hilft: rechtsklick!

  • Der Punkt Taskleiste fixieren sollte nicht angehakelt sein, wenn man die Taskleiste per Mauszeiger an eine andere Stelle verschieben oder in der Größe ändern möchte.
  • Der Punkt Taskleiste fixieren sollte wohl angehakelt sein, wenn die Taskleiste ab sofort bleiben soll, wo und wie sie ist.
  • Eigenschaften: Hier sammeln sich alle relevanten Möglichkeiten zum Konfigurieren. Neben dem erwähnten Fixieren sind die wichtigeren
  • Wahl der Position am Bildschirm – Alternative zur Mauszieherei
  • Automatisches Ausblenden – dann macht sie sich eigentlich immer vom Acker, sobald sie sich unbeobachtet wähnt, und erscheint erst wieder, wenn der Mauszeiger sie hervorkitzelt.
  • Gruppieren von Schaltflächen – gibt es mehrere Symbole derselben Art, so können sie wahlweise alle einzeln oder (wie die Excel-Mappen im Bildchen oben) als Gruppe gestapelt dargestellt werden.

Responses

  1. Hach, wenn ich das lese, bekomme ich wenigstens ein bisschen OW-Feeling …


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien