Verfasst von: Margrit | 20.01.2014

Werbung – nein danke

Drittanbietercookies sind wir jetzt los, damit auch weitgehend personalisierte Werbung, und überhaupt dürfte unser Marktwert unter Onlinemarketingfirmen dramatisch gesunken sein. Mit Anzeigen beglücken sie uns aber immer noch, auch mit den aufgeregt blinkenden…

Werbung Nein DankeWas am Briefkasten so leidlich funktioniert, das gibt es auch fürs Internet, und sogar richtig effektiv. Den „Werbung nein danke“ Aufkleber macht hier ein AddOn, also ein Erweiterungsprogrämmchen für den Browser. Da gibt es diverse Werbeblocker im Angebot. Der populärste heisst AdBlock Plus, existiert für alle Browser, hat aber einen dicken Haken: sogenannte „akzeptable Anzeigen“ läßt er dann doch wieder durch. Und welche sind das? Tja, der Spekulation sind Tür und Tor geöffnet… Wer’s genauer wissen will, surfe ein bisschen!

Erfreulicherweise gibt es – für Firefox – eine glänzende Alternative: AdBlock Edge. Werbung Nein Danke OnlineGenauso wie AdBlock Plus, aber keine akzeptablen Anzeigen. Das AddOn ist leicht installiert –
Firefox / AddOns
Alle AddOns durchsuchen
-,
nistet sich mit einem kleinen Symbol in die rechte obere Ecke des Browsers ein, wo es Infos über seine segensreiche Tätigkeit gibt und sich (per Rechtsklick) konfigurieren läßt – und die Blinkerei und Werberei hat ein Ende.


Responses

  1. …danke, Roswitha  


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien