Verfasst von: Margrit | 18.07.2013

Wahrhaft weiter Klang

Ein Bauch wie eine Kalebasse, zwei Saiten aus Pferdehaar und ein Bogen, das ist die Kyl Kobyz. Ein traditionelles kasachisches Instrument, in Erlangen vor großem Publikum gespielt von Raushan Oraezbaeva aus Almaty.

Das Konzert hat mich sehr beeindruckt. Raushan erzählt Geschichten auf diesem Instrument, wir hörten das Hufgetrappel in der Steppe, und sie kann darauf wunderbar Gefühle ausdrücken, besonders Trauer und Klage, auch fröhliche Ausgelassenheit, Wut, Aufregung. Die Alarmklänge konnten mit den Sirenen der Richtung Unfallchirurgie rasenden Ambulanzen konkurrieren! Und die zarten Töne schmolzen dahin. In der zweiten Hälfte kam sie immer mehr in den Fluß der Musik, zauberte so richtig, zeigte ihre ganze Virtuosität, die Finger flogen wie Kolibris. Der Anblick ihrer fliessenden Bewegungen, ihrer Kraft, Grazie, Trance waren ein Erlebnis.

16.07. Raushan

(Fotos von Susanne)

Mir ging die Musik durch Mark und Bein, bis in die Finger- und Zehenspitzen. Rosie, die die Kyl Kobyz ja auf abenteuerliche Weise für sich und nun auch uns entdeckt hat, sagt, sie berührt ganz unmittelbar ihr Herz.

16.07. Raushan und Rosie

Ich war in Begleitung einer echten Spezialistin für Streichinstrumente, auch die urteilte: „Sehr interessant – was man auf zwei Saiten alles spielen kann, ist schon toll!“ Und: „Es ähnelt einem chinesischen Instrument, welches auch nur zwei Saiten hat und das heißt Er Hu, klingt richtig gut.“

Die pixelige Optik kommt übrigens daher, dass ich zwar auch in Begleitung einer Starfotografin war, diese aber (geschwächt von 2.000 Islandbildern?!) ohne Kamera unterwegs und nur mit Handy ausgerüstet war.


Responses

  1. Hab meine Ohren ja schon fein gespitzt, aber ich war wohl zu weit weg – zumindest für diese „weiten Klangerlebnisse“. Schade! Vielleicht irgendwann nachholbar?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien