Verfasst von: Margrit | 11.05.2013

Figurentheater 2013: Es war ein bisschen laut

Grace Ellen Barkey & Needcompany: MUSH-ROOM

Es gab keine Figuren, auch das gibt es seltsamerweise beim Figurentheater. Ich muss sagen, ich mag Figurentheater mit Figuren lieber als Figurentheater ohne.

Es gab Schauspieler, die waren Mushrooms, und einen, der war kein Mushroom. Daher wohl der Titel. Es gab wunderschöne verkehrtherume Riesenpilze aus Krepp, die vom markgräflichen Theaterhimmel schwebten und tanzten. Also vielleicht auch deshalb. Oder wegen beidem.

Es gab viel Tanz, sehr sportlich, und viel Musik, von einer sehr berühmten Musiktruppe und sehr elektronisch und laut.

Tucholsky hat mal gesagt: „Wenn ich jetzt sterben müsste, würde ich sagen: Das war alles? Und: Ich habe es nicht so richtig verstanden. Und: Es war ein bisschen laut.“

Dieser Ausspruch ist so genial. Ich denke immer, so wird es mir am Ende auch ergangen sein. Und bei diesem Theaterstück war es jetzt schon so.

Ach ja, der der am Anfang kein Mushroom war, war am Ende auch einer. Glaube ich.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien