Verfasst von: Margrit | 26.04.2013

docx –> pdf

Einen spannenden Themenmix hatten wir heute früh in der Office Werkstatt! Hat mir echt gefallen.

Ein Thema will ich herausgreifen: Word Texte in PDF Dokumente umwandeln.

.pdf – portable document format – ist ein allgemeines Dokumentformat, plattformübergreifend, braucht zum Lesen nur einen Acrobat (oder anderen PDF) Reader, der eigentlich auf jedem Computer drauf ist, und nicht ein Office wie das proprietäre (schönes Wort, oder?) .doc / .docx Format von Microsoft Word.

Weitere Vorteile: .pdf Dateien sind nicht so leicht änderbar, sie verraten nicht die Struktur, wie sie zusammengebastelt worden sind, sie sehen auf jeden Rechner gleich aus.

Früher war das Erstellen eines pdf Dokuments eine echte Kunst, man mußte spezielle Programme dafür installieren. Ist es nicht mehr! Einfach

Datei / Speichern unter…
Dateityp: PDF (*.pdf)

Unter Datei / Speichern und Senden finden sich auch schicke Schaltflächen für diese Aufgabe. Die tun aber letztlich auch nichts anderes, als etwas umständlich diesen Speichern unter… Dialog anzusteuern.


Responses

  1. Ich benutze SoftMaker FreeOffice, ein Gratis-Office-Paket, das 100% kompatibel zu Microsoft-Office-Formaten ist, damit geht geht das auch perfekt (Dokument/Tabelle/Präsentation erstellen, ein Mausklick aufs PDF-Symbol, fertig). Wer dieses gute kostenlose Office sucht findet es hier:
    freeoffice.com

    Gruß Beate

  2. […] pdf Datei (Datei / Speichern und Senden), siehe auch hier: docx –> pdf […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien