Verfasst von: Margrit | 23.06.2018

Hochsommer und Erderwärmung

Ach ja, Hochsommer und Erderwärmung, sagt meine Mutter. Also bis Aachen ist das nicht vorgedrungen.

12 Grad.

Wir werfen die Heizkörper an und fragen uns, wie das mit dem abendlichen Grillen bei der Bruderfamilie wohl werden soll. Und ich bring für danach vorsorglich den Kamin in Stellung.

Sommer ist aber doch!

Verfasst von: Margrit | 22.06.2018

18:16

18:16, das ist: meine geplante Ankunftszeit in Aachen. Ich bin: zwischen Frankfurt Hauptbahnhof und Flughafen. Zug steht. Wegen des Feuerwehreinsatzes am Flughafen.

Abenteuer Bahnfahren. Die Begründungen in den Zügen bisher waren 55 min wg. Polizeilicher Ermittlung / 15 min. wg. man weiß es nicht / 25 min. wg. Technischer Störung, und weil die nicht wirklich behoben ist, weitere 25 min. ab dem nächsten Bahnhof.

18:50 Sitze in einem Zug, der nur 5 min. zu spät ist (sprich gar nicht), aus dem ich nicht mehr umsteigen muss und in dem ich  – fragt nicht – einen reservierten Sitzplatz habe. Den verdanke ich der patenten Infodame in Nürnberg. Die ja auch meinte, ich solle mich freuen, immerhin bekommen Sie den halben Fahrpreis zurück.

Mühsam erkämpfte 30 Euro. Da habe ich doch heute Vormittag in der OW mein Geld wesentlich entspannter verdient. Allerdings war ich am Ende immer noch in Erlangen :~)

Verfasst von: Margrit | 21.06.2018

Noch ne feine Sache – die WIN Sprungliste

(Danke, Marlene, für die Erinnerung an dieses überaus praktische Feature, das ich immer schon mal vorstellen wollte)

In der Taskleiste

  • linksklick auf ein Symbol –> das Programm öffnet sich
  • rechtsklick auf ein Symbol –> es erscheint eine Liste mit den zuletzt in diesem Programm geöffneten Dokumenten –> man kann sie direkt ansteuern.
  • Nennt sich Sprungliste.
  • Immer-wieder-gerne-Dokumente kann man an die Sprungliste anheften, sodass sie auch dann nicht verloren gehen, wenn sie mal nicht zu den zuletzt geöffneten gehören.
    Dazu den Eintrag in der Sprungliste mit der Maus ansteuern –> rechts erscheint ein Stecknadel-Symbol –> anklicken.
  • Rechtsklick auf einen Eintrag bietet weitere Optionen, etwa Entfernen aus der Sprungliste. Kann ja auch mal nötig sein.
Verfasst von: Margrit | 20.06.2018

Feine Sache – der Acrobat Reader

Teil 5 der Miniserie „Fragen und Antworten aus den letzten Office Werkstätten“.


 

PDF (portable document format) Dokumente lassen sich mit diversen Programmen anzeigen. Sogar mit Word, wie wir gerade gesehen haben. Klassischer mit den diversen Browsern wie Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge. Am klassischsten sicher mit dem Adobe Acrobat Reader aus der Softwareschmiede Adobe, aus der das pdf Format stammt.

Der kostenlose und einfach downloadbare Acrobar Reader ist sicher eines der am weitesten verbreiteten Programme überhaupt. Die aktuelle Version heißt Adobe Acrobat Reader DC (Document Cloud, ach nee).

Reader sind Dateibetrachter. Im Acrobar Reader kann man aber auch Kommentare einfügen, pdf Formulare ausfüllen, unterschreiben.

Ein paar Tipps:

  • Werkzeugleiste ein/ausblenden mit dem (bei mir gelb markierten) Dreieck
  • Werkzeugleiste enthält diverse Punkte, die mehr versprechen als sie halten: dafür müsste man erst die Bezahlversion bei Adobe erwerben (bei mir rot markiert)
  • Kommentare in Form von Sprechblasen (blaue Linien)
  • Textmarkierungen mit Stift (blaue Linien)
  • Weitere Textmarkierungen wie Durchstreichen („als Nachtisch“) oder Vorschlag von Ersatztext („siehe links“)
  • Unterschrift auf drei Arten: durch Tippen + Schriftart die nach Handschrift aussieht, per Maus gekrickelt (siehe noch ne blaue Linie) oder aus Bild (eingescannt)

 

Verfasst von: Margrit | 19.06.2018

Dienstagsland

Dienstag, 19.06.2018, 17:30 Uhr, irgendwie warm

Und die blüht seit dem Wochenende in unserem Garten (neu!)

 

Verfasst von: Margrit | 18.06.2018

pdf in Word öffnen – ja wahrhaftig!

Teil 4 der Miniserie „Fragen und Antworten aus den letzten Office Werkstätten“.


 

Ich war verblüfft – und ungläubig -, als ich beim Recherchieren zu „pdf in Word erstellen“ las, dass man auch „pdf Dokumente in Word öffnen“ und bearbeiten kann. Ja was?!

Jahrezehntealte (gerade mal nachgeschaut: pdf gibt es seit 1993) EDV Eckpfeiler geraten ins Wanken.

Zum Glück habt ihr nicht alle gesagt, ach na klar alter Hut, sondern wart auch angemessen irritiert. Dabei gibt es dieses Feature tatsächlich schon seit Office 2013, und es funktioniert bemerkenswert gut. Wenn man bedenkt, dass so ein pdf Dokument ja aus ganz unterschiedlichen Quellen stammen und sehr komplex aufgebaut sein kann.

Also

Datei / Öffnen / Dateityp: „Alle“ oder „pdf“

Verfasst von: Margrit | 17.06.2018

Win 10 Standard Apps

Teil 3 der Miniserie „Fragen und Antworten aus den letzten Office Werkstätten“.


 

  • Wenn ich in Word den Befehl „EMail“ ausführe oder wenn ich im Explorer eine Datei mit rechts anklicke und „Senden an EMail-Empfänger“ wähle, welches EMail-Programm wird dann geöffnet?
  • Welches Programm öffnet sich beim Doppelklick auf ein pdf Dokument oder auf eine Bilddatei?
  • Und wenn es zum Beispiel MS Edge ist und ich wollte aber den Acrobat Reader?

Diese Fragen sind in der OW und auch in den beiden Beiträgen von gestern und vorgestern aufgetaucht. Die Antwort ist immer:

Es öffnet sich die als Standard eingestellte, die Standard-App.

Anzeigen und Ändern der Standard-Apps:
In den Einstellungen, WIN-Taste + i, oder WIN-Taste „Standard“ tippen

Die obere Liste zeigt nur die häufigsten Apps, und Vorsicht, selbst für die reicht das Verstellen hier nicht immer aus!

Damit zum Beispiel Thunderbird wirklich als Standard funktioniert, muss es ZUSÄTZLICH in den Punkten weiter unten ausgewählt werden, bei der Dateiendung .eml und beim Protokoll Mailto:

In diesen Listen kann auch die Standard-App für pd’s und andere Dateitypen festgelegt werden.

Verfasst von: Margrit | 16.06.2018

Speichern & Senden …

In den Vorgängerversionen von Office 2016 gab es den Befehl

Datei / Speichern und Senden …

zum Umwandeln eines Dokuments ins PDF Format und anschließenden Versenden per EMail.

Im Office 2016 gibt es diesen Befehl nicht mehr – wohl weil EMails im Zeitalter der Cloud nicht mehr so angesagt sind. Das Senden funktioniert ja auch nur, wenn auf dem Rechner ein (Offline) Standard-EMail-Programm eingerichtet ist, was häufig nicht mehr der Fall ist. Wenn Mail, dann meist direkt über Webmail / Browser.

Wenn man aber das Senden vermisst:

Schnellstartleiste / Auswahlpfeil am Ende / Befehl EMail einbauen

Verfasst von: Margrit | 15.06.2018

Speichern unter …

Gestern hatte ich drei Fragen für die heute OW formuliert. Diesen und diversen anderen Fragen haben wir uns heute gewidmet, und ich will mal versuchen, das nach und nach hier zu dokumentieren.

Erstens also Speichern unter…

Der Befehl zum erneuten Speichern einer Datei, unter einem anderen Dateinamen oder an einem anderen Ort als bisher. Als Voreinstellung sollte er den bisherigen Speicherort und den bisherigen Dateinamen vorschlagen.

Das tut er auch, im allgemeinen. Mehrere haben aber erlebt, dass das nicht zuverlässig so ist: manchmal wird ein ganz anderer Dateiname aus dem Ordner vorgeschlagen, z. B. der erste in der alphabetischen Reihenfolge oder einer, über den man zufällig den Mauszeiger bewegt. Dann muss man höllisch aufpassen, nicht aus Versehen diese Datei zu überschreiben und damit zu löschen!

Es ist uns nicht gelungen, dieses „Phänomen“ zuverlässig herzukriegen, so konnten wir es leider nicht genauer untersuchen. Vielleicht finden wir irgendwann noch etwas dazu heraus!

Tipps zum Speichern unter…

  • In die Schnellstartleiste einbauen
    Geht mit dem Auswahlpfeil am Ende der Schnellstartleiste, dann Weitere Befehle
    So hat man den Befehl schnell verfügbar und gelangt ausserdem in Word 2016 gleich in die Dialogbox ohne den zwischengeschalteten Ordner-Auswahl-Schritt
  • F12 Taste ruft Speichern unter… ebenfalls auf.
  • Befehl Datei / Exportieren im 2016er Office ist auch nicht viel mehr als ein verkapptes Speichern unter…
    Unterschied bei .pdf: wird nicht nur erzeugt, sondern auch gleich in seiner Anwendung (Acrobat Reader, MS Edge oder was als Standard eingestellt ist) geöffnet.

 

 

 

Verfasst von: Margrit | 14.06.2018

Drei Fragen für die OW

Drei Fragen aus der OW vom letzten Freitag für die nächste morgige.

  1. In einem Office Programm, sagen wir Word, eine Datei öffnen und dann Datei / Speichern unter …
    Welcher Dateiname und welcher Ordner werden vorgeschlagen?
    Vorgang Abbrechen und dann wieder: Datei / Speichern unter …
    Welcher Dateiname und welcher Ordner werden jetzt vorgeschlagen?
  2. Wo ist im Office 2016 das Datei / Speichern & Senden geblieben? Gibt es Ersatz?
  3. Kann man im Word 2016 wirklich .pdf Dokumente öffnen? Und auf diesem Weg auch zusammenführen?

Erkundungen dieser Fragen und Antworten morgen!

Older Posts »

Kategorien