Verfasst von: Margrit | 21.10.2021

Sturmschaden

MoKna, die ich hier schon einmal vorgestellt habe mit ihren Ein-Steinen und Ein-Stein-Videos, ist nicht nur eine ausdrucksstarke Malerin und kreative Objektkünstlerin, sie ist auch eine Upcyclerin. Das ist ja bei den Glasbausteinen der Fall, aus denen die Ein-Steine werden, wo also Gebrauchtes zu Kunst wird. Das steckt auch in diesen Objekten, die seit einiger Zeit unseren Garten zieren.

Heute allerdings kam es leider zu einem Sturmschaden.


Jetzt hält nur noch eine die Stellung …

Verfasst von: Margrit | 20.10.2021

Farben aufsaugen

Ein Tag zum Farbenaufsaugen war das heute. Der letzte warme Tag für Monate, orakelten die Wettermenschen.

Heute Nacht kommt dann wohl der Sturm.


Verfasst von: Margrit | 19.10.2021

Licht

Nach einem novemberdunklen Tag gegen Abend Lichtblicke, Helligkeit, Gold zwischen den Zweigen.

Enttäuscht, dass meine Handykamera Gold offenbar nicht kann.

Kaum fünf Minuten später.

Verfasst von: Margrit | 18.10.2021

Standardschriftart Word, Excel, Falle

Standardschrift in Word einstellen für dieses und alle folgenden neuen Dokumente:

Befehl Schriftart, Button Als Standard festlegen

Es erfolgt Nachfrage, ob nur für das aktuelle Dokument oder wirklich flächendeckend – für letzteres wird die gewünschte Einstellung in die Word Standardformatvorlage normal.dotm geschrieben.

Standardschrift in Excel einstellen für alle neuen Arbeitsmappen:

Menü Datei, Befehl Optionen / Allgemein

So unterschiedliche Stellen, das ist nicht gerade der Gipfel der Logik. Und dann gibt es gemeinerweise noch eine Falle, denn auch im Excel Befehl Schriftart findet sich eine Standardschrift. Nicht als Button, sondern zum Anhakeln UND mit ganz anderer Bedeutung: Häkchen hier stellt die aktuell in der Dialogbox gewählten Einstellungen zurück auf die aus dem Standard. Das ist genau das Gegenteil von dem, was bei Word passiert :~((

Verfasst von: Margrit | 17.10.2021

Ohne und mit

Verfasst von: Margrit | 16.10.2021

Gastgeber für Dateien

Große Dateien per Mail zu versenden, ist aufwändig, zeitintensiv und fehleranfällig, sprengt schnell die Übertragungskapazitäten und die Speicherobergrenzen. Als Alternative bieten sich seit einigen Jahresn sogenannte Filehosting-Services an, auch Filesharing, Filetransfer, Online-Dateiablage genannt.

Der Klassiker unter diesen Apps ist WeTransfer aus den Niederlanden (allerdings auch mit Servern in den USA –> immer schlecht). Bewährt hat sich auch SwissTransfer, logisch, aus der Schweiz. Auch Dropbox gehört übrigens in diese Kategorie, allerdings nur für registrierte Benutzer:innen. Die anderen funktionieren dagegen in der freien Variante ganz ohne Anmeldung, das Prinzip sieht so aus:

  • Datei(en) hochladen, maximal 2 GB bei WeTranfer, maximal 50 (!) GB bei SwissTransfer
  • Eigene Mailadresse angeben und Mailadressen der gewünschten Adressaten mitteilen, der Dienst schickt diesen dann einen Link auf die hochgeladenen Daten. Oder sich den Link geben lassen und selber E-Mails verfassen.
  • Die Dateien sind nun temporär verfügbar über den Link, bei WeTransfer für 7 Tage, bei SwissTransfer wahlweise bis maximal 30 Tage.
  • Bei SwissTransfer können die Dateien zusätzlich durch ein Kennwort geschützt werden.

Funktioniert meiner Erfahrung nach einfach und hervorragend. Hier habe ich mal testeshalber eine Minidatei nach SwissTransfer hochgeladen und hier ist der Link dazu (gilt 30 Tage lang)

https://www.swisstransfer.com/d/291b3bb3-6324-4155-a945-97c7da684201

Mit Schweizer Flair!

Seht ihr die grummelige Katze?!

Verfasst von: Margrit | 15.10.2021

3G

Bei der VHS herrscht derzeit 3G, alle (die Kursleiter:innen bisher nicht, aber das ändert sich … äh … irgendwie die Tage) müssen geimpft-genesen-getestet sein. Waren alle heute bei unserer ersten OW in diesem Wintersemester — ich habe es überprüft, auf Papier und meistens auf den Handys in CovPass und CoronaWarnApp.

Und habe es am selben Abend geschafft, ins Restaurant zu gehen, erstes Mal Pleiti seit Corona, glaube ich, und das Handy NICHT dabei zu haben. WTF?! Sie waren sehr sorgfältig bei der Kontrolle.  „doppelt hält besser“ in Form unserer gelben Impfpässe hat sich voll bewährt. Uff.

Hatten wir nicht genau über solche Situationen am Vormittag sinniert? Schon witzig.

Und uff.

Registrieren zwecks Kontaktnachverfolgung mussten wir uns nicht (mehr), heute erster Tag ohne. Jeden Tag was Neues, mal Erleichterung mal Verschärfung, sie verwirren mich zunehmend.

Verfasst von: Margrit | 14.10.2021

Schilder

Das ist die Gabelsbergerstraße in Erlangen.  Wenn man aus ihr rauskommt, muss man die Vorfahrt beachten und darf nur rechts abbiegen. Andererseits – Einbahnstraße?!

Aah – ich hab’s – das Zusatzschild für die Fahrräder in beide Richtungen! Müssen sich nur noch Radelnde finden, die nicht unerlaubt abbiegen an so einer Stelle … :~)

 

 

Verfasst von: Margrit | 13.10.2021

Windows 11 geht an den Start

Verfasst von: Margrit | 12.10.2021

12 von 12, 12.10.2021

Ich habe nur 7, das ist schade. Aber das schöne Datum 12.10.2021 will ich trotzdem nicht auslassen. Die #12von12 der anderen, die fleissiger fotografiert haben, findet ihr wie immer hier bei Caro.

Fleissig war ich auch. Allerdings – sehr zerstückelt und mit Unterbrechungen – am Computer. Das ist wenig fototauglich. Zwischendrin gab es unter anderem Vögelfüttern, einen (bildlich gut verklausulierten) Banktermin, einen Arztbesuch.

 

Older Posts »

Kategorien